Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Soundboard für z.B. Jawa Handschuh

Hallo,

Ich hab mir nochmal das Soundboard von ELV  vorgenommen.

Da man aber selten bis nie einen Cinchanschluss benötigt, habe ich eine 3,5mm Buchse verwendet.

Bisher habe ich es nur in einen Brustbeutel gebaut den ich auch an einen Gürtel packen kann.

Ich habe auch alle 10 Taster angeschlossen damit ich alle Möglichkeiten programmieren kann, die das Soundboard anbietet.

Noch benötigtes Material:

  • Micro Taster
  • 26pol. Flachkabel mit Stecker 2x13
  • 3,5mm Buchse

mein bevorzugter Laden ist OMEGA in Münster.

 

 

Im nächsten Schritt werde ich dann ein mehradriges Kabel an den vorhandenen Tastern anlöten und bis zum Handschuh führen, wo ich dann weitere Taster unterbringe. Die Taster im Brustbeutel und im Handschuh laufen dann parallel.

Gruß

Nils

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_0755.jpg
  • IMG_0756.jpg
  • IMG_0757.jpg
  • IMG_0759.jpg
  • IMG_0760.jpg
  • IMG_0761.jpg
  • IMG_0762.jpg
  • IMG_0763.jpg

So, weiter geht´s mit dem Handschuh.

Ich bevorzuge einen Fahrradhandschuh, da er im Bereich wo die Taster hinkommen schön gepolstert ist.

Da die Micro Taster 4 kleine Beinchen haben wo nachher die Kabel angelötet werden, steche ich pro Taster 4 Löcher in den Handschuh wo die Beinchen vom Taster durchgesteckt werden und dann im Handschuh umgebogen werden damit sie nicht wider herausfallen.

In meinem Beispiel habe ich 4 Taster im Handschuh verbaut. Je nach Taster Anzahl benötige ich immer 1 Ader mehr im Kabel zur Verbindung zum Soundboard. Die Eingänge der Taster werden mit der Ankommenden Ader vom Soundboard gebrückt (eine Ader für alle Taster). Vom Taster Ausgang geht jeweils eine Ader wider zum Soundboard.

In meinem Beispiel habe ich noch eine Steckverbindung am Handschuh verbaut, damit ich den Handschuh auch mal ablegen kann.

Wenn der Handschuh soweit fertig ist, einfach die Blanken Kontakte mit Heißkleber übergießen und das Kabel im Handschuh befestigen.

Das andere Ende vom Kabel wird dann am Soundboard angeschlossen oder wie bei mir an den anderen Tastern zu, so dass die Taster im Handschuh und in der Tasche parallel laufen.

Zur Programmierung:

Alle Dateien auf der Speicherkarte beginnen mit 001 Dateiname.mp3, 002 Dateiname.mp3, 003 Dateiname.mp3, usw., wobei die 1 für Taster 1 steht, 2 für Taster 2, usw.

Da ich auf Taster 1 (Reihenfolge) und Taster 2 (Zufall) programmiert habe, kann ich nur noch Taster 3-9 (003-009) mit einem speziellen Sound belegen da Taster 10 die Reihenfolgen von Taster 1 und 2 auf Anfang setzt.

Für die Programmierung von Reihenfolge und Zufallswidergabe werden 2 Textdateien benötigt. (row.txt und random.txt)

Taster 1 – Reihenfolge row.txt

z.B.

  • 011 Dateiname
  • 012 Dateiname
  • 013 Dateiname
  • 014 usw.

Taster 2 – Zufall random.txt

z.B.

  • 011 Dateiname
  • 012 Dateiname
  • 013 Dateiname
  • 014 usw.

Die Anzahl von Sound Dateien wird nur durch die Größe der Speicherkarte begrenzt.

 

So, das sollte es gewesen sein, viel Spaß beim Nachbauen.

Für Verbesserung Vorschläge bin ich immer Dankbar.

Gruß

Nils

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_0765.jpg
  • IMG_0766.jpg
  • IMG_0767.jpg
  • IMG_0768.jpg
  • IMG_0769.jpg
  • IMG_0771.jpg
  • Dateien-auf-Speicherkarte.jpg

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑